Telefonieren im Ausland – günstige Handytarife im Urlaub

Mundschutzmasken24

günstige Handytarife im UrlaubSeit dem 1. Juli 2010 muss man sich keine großen Gedanken mehr machen, wenn man im Urlaub telefonieren möchte. Denn in den 27 Mitgliedsstaaten der EU sind die Gebührengrenzen neu geregelt worden. Telefonieren im Ausland kostet jetzt nur noch maximal 46 Cent pro Minute, wenn man vom Handy aus in Deutschland anruft. Für eingehende Anrufe sind die Handytarife im Urlaub ebenfalls gesunken: hierfür zahlt man nur noch 18 Cent pro Minute.

Eine SMS kostet noch maximal 13 Cent. Problematisch wird es für Urlauber manchmal, die eigentlich eine Flatrate haben, die aber meist im Urlaub nicht gilt. Wer lange Gespräche in die Heimat führt, muss dafür dann trotzdem einiges berappen. Auch wer seine Reisebegleitung im Urlaub anruft, muss den teuren Auslandstarif zahlen, auch wenn sich der Gesprächspartner nur wenige Meter entfernt befindet.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.