Opernball 2010 mit Dieter Bohlen, Katie Price und Thomas Gottschalk

Viel Glamour gehörte auch zum Wiener Opernball 2010 dazu. Stars wie Katie Price, Dieter Bohlen oder Thomas Gottschalk sorgten dafür, dass die Abwesenheit von Lindsay Lohan zu verkraften war.

Poptitan und Casting-Juror Dieter Bohlen reiste kurzfristig mit Freundin Carina Walz nach Wien. Richard Lugner lud Bohlen ein, nachdem ihm Lindsay Lohan wenige Stunden zuvor eine Absage erteilte. Der US-Star verpasste nach einem Gerichtstermin den Flieger nach Europa und konnte nicht pünktlich in Wien eintreffen. Notgedrungen musste Lugner dann einen Ersatz finden und war froh, als er die Zusage von Dieter Bohlen erhielt.

Die für ihre große Oberweite bekannte britische Werbeikone Katie Price kam in Begleitung von Prinz Marcus von Anhalt zum Wiener Opernball. Wenn man die geschossenen Fotos als Maßstab nimmt, war Katie Price mit Sicherheit der Star des Abends. Trotz Absperrungen stürzten sich die Fotografen auf sie und schossen ein Bild nach dem anderen. Kein anderer Gast an diesem Abend sorgte für so viel Aufmerksamkeit und Trubel.

144 Debütantenpaare eröffneten beim Opernball 2010 das Tanzparkett mit einem lauten „Alles Walzer“. Schließlich bildet der Walzer das wichtigste Element dieser Veranstaltung, auch wenn das aufgrund des großen Staraufgebots schnell in Vergessenheit gerät.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.